Wähle deine Sprache

Poker Simulator Kostenlos

Box Poker Simulator fungiert als Spieltisch . Der Spieler wählt den Simulator-Typ-Spiel. Es öffnet sich automatisch das entsprechende Fenster als Assistent, als im eigentlichen Spiel.

Die Steuerung des Simulators ist einfach:

- Spieltyp wird in der oberen rechten Ecke (nur der ausgewählten Omaha) ausgewählt

- Anzahl der Spieler am Tisch sind ausgewählte Bedienelement Sitze (aktuell ausgewählte 10)

- Checkbox Zufällige Tasche bestimmt, ob die Karten, die einen zufälligen Spieler generieren wird, oder der Spieler selbst eingibt (zufällig ausgewählt)

- Checkbox Zufalls Board bestimmt, ob an Bord (Gemeinschaft) Karten zufällig generiert, oder der Spieler selbst eingibt (zufällig ausgewählt)

- Reset-Taste Spiel zu jeder Zeit das Spiel setzt und setzen Sie den Simulator ein neues Spiel zu starten

- Aktionstaste in der unteren rechten Ecke (enthält nun neue Text Deal Spiel) wird verwendet, um durch Spiele zu treten. Aktionstaste nach jedem Schritt den Text zu ändern, so kann der Spieler sehen, welche Aktion durchgeführt werden.

- Simulator-Fenster schließt Routine nach dem X in der rechten oberen Ecke drücken.

Zum manuellen Kartenspieler eingeben, müssen Sie CheckBox Zufällige Tasche zu deaktivieren. Klicken Sie auf eine Karte Spieler öffnet sich ein Fenster mit der Karte, und klicken Sie auf die gewünschte Registerkarte auszuwählen, um die Karte zu wählen. Die Karte kann nicht zweimal gewählt werden.

Wenn ein Spieler die gleiche Art und Weise will die Platine Kare eingeben, sollten Sie jedoch CheckBox Zufalls Board deaktivieren.

Die folgende Abbildung zeigt den Zustand Simulator und Omaha Assistent während der manuellen Eingabe von Pocket-Karten und Drücken der Aktionstaste New Deal-Spiel.

Der Simulator hat die Karten für alle anderen Spieler (immer zufällig). Omaha Assistent Flop Berechnungen angesehen. Aktionstaste zeigt an, dass die nächste Klok auf dem Tisch gefüttert FLOP sein wird.

Die folgende Abbildung zeigt den Zustand Simulator und Omaha Assistent nach der Aktion Taste Deal FLOP drücken.

Simulator auf dem Schreibtisch erklärt FLOP (aus Versehen). Omaha Assistent Berechnungen zeigen, nach dem Flop. Aktionstaste zeigt an, dass die nächste Klok auf dem Tisch TURN entladen werden.

Der Simulator so führt die Spieler durch das Spiel. Der Spieler sieht bei einem Kartenspiel aller Gegner und Simulator zusätzlich den Spieler mit der besten Hand markiert (jetzt Player9, Drei von Art Sevens). Der Spieler kann soweit überzeugen stimmt die Chancen der Gegner mit der Wirklichkeit berechnet. Es ist sehr aufschlussreich , der Spieler lernt die Berechnungen Assistent zu vertrauen.

Es sei bemerkt, dass das Programm nicht Gegner Karten sieht. Wizard läuft zu 100% in der gleichen Weise wie in der aktuellen Online-Spiel.